Kamingespräch mit dem Deutschland-Geschäftsführer der Page Group, Goran Barić am 14. März 2014

Sein viertes "Kamingespräch" führt der 13. Studienjahrgang des Executive MBA-Programms der Johannes Gutenberg-Universität Mainz am 14. März 2014 mit dem Geschäftsführer der Michael Page Group für Deutschland, Goran Barić, Das "Kamingespräch" findet an der Universität Mainz statt und beginnt um 18.00 Uhr.

Die im Rahmen des Executive MBA-Studiengangs stattfindenden "Kamingespräche" sind eine von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer besonders geschätzte Eigenheit des Programms. Hierbei erhalten die Studierenden regelmäßig die Gelegenheit zum Austausch mit führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und öffentlichen Einrichtungen. Der Kamingast ist dazu eingeladen, über ein Thema zu sprechen, das ihn grundsätzlich und/oder im beruflichen Alltag besonders bewegt und die Studierenden haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit dem Kamingast zu diskutieren.

Zu den bisherigen Kamingästen zählen u.a. rheinland-pfälzische Landesminister, wie z. B. die Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Eveline Lemke, der Oberbürgermeister von Mainz, Michael Ebling, das Direktoriumsmitglied der EZB, Sabine Lautenschläger und verschiedene Vorstände renommierter Unternehmen wie Boehringer Ingelheim, Lufthansa, PricewaterhouseCoopers etc.

Mit Goran Barić, wird der hochkarätige Kreis der Kamingäste um einen Vertreter aus der Personalwirtschaft erweitert. Barći, 1972 in Mühlacker bei Stuttgart geboren, ist Geschäftsführer der internationalen Personalberatung Michael Page in Deutschland. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte er an der Hochschule Pforzheim sowie an der Metropolitan University in Leeds / UK. Seit 2004 ist er im Unternehmen tätig und hat seit Anfang 2012 die Geschäftsführung der PageGroup in Deutschland inne.

Michael Page ist eine Marke der PageGroup. Das britische Mutterunternehmen Michael Page International plc. wurde 1976 in London gegründet und agiert als börsennotierte Aktiengesellschaft seit 2001. Die PageGroup ist in 34 Ländern mit 153 Büros vertreten. Kernkompetenz des Unternehmens ist die Personalvermittlung von Fach- und Führungskräften. Der Hauptsitz in Deutschland ist Düsseldorf. In Deutschland ist die PageGroup mit den Marken Michael Page, Page Personnel und Page Executive vertreten.