02.09.2016 : EMBA Mainz verabschiedet seinen 14. Studienjahrgang

Grund zur Freude hatten die 18 Absolventinnen und Absolventen des 14. Studienjahrgangs des Executive MBA-Programms der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, die am Freitag, den 2. 9. 2016 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie ihre Zeugnisse und Urkunden nach erfolgreich absolvierten Studium überreicht bekommen haben. Die Verabschiedung des diesjährigen EMBA-Studienjahrgangs fand traditionell am ersten Freitag des Septembers statt und fast schon Tradition ist es dabei auch, dass sich an diesem Tag ebenfalls das Wetter von seiner besten Seite zeigt. So strahlten vor Beginn der Veranstaltung schon während des Fototermins vor der Alten Mensa der Universität Mainz die jungen Absolventinnen und Absolventen, die dem EMBA-Brauch entsprechend in Caps and Gowns auftraten, mit der sehr warmen September-Sonne um die Wette.

Eröffnet wurde der offizielle Festakt in der Alten Mensa durch den akademischen Direktor des Studiengangs, Univ.-Prof. Dr. Franz Rothlauf, der in seiner Begrüßungsrede die Absolventinnen und Absolventen daran erinnerte, dass die Übernahme von Führungsverantwortung, wie sie auch während der vergangenen beiden Jahren des Studiums vermittelt wurde, nicht nur dem eigenen Fortkommen dienen sollte sondern immer auch mit der Übernahme von Verantwortung für das Unternehmen, die Mitarbeiter, die Gesellschaft und die Umwelt einhergeht. Als weiteren wesentlichen Aspekt des Studiums nannte er die Teamfähigkeit, die auch im Rahmen der Interaktion während des Studiums noch weiter gestärkt werden sollte und deren Grundlage immer auch die Toleranz anderen gegenüber sein müsse.

Als Stellvertreter des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, dem der EMBA-Studiengang angehört, richtete der Prodekan, Univ.-Prof. Dr. Roland Euler ein kurzes, aber sehr herzliches Grußwort an den Jahrgang verbunden mit seinen besten Glückwünschen zum erfolgreichen Studienabschluss.

Die Glückwünsche und Grüße der Jahrgangspatronin an den Jahrgang, der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin, Malu Dreyer, die selbst nicht an der Verabschiedung teilnehmen konnte, überbrachte Dr. Achim Weber, Abteilungsleiter im rheinland-pfälzischen Wissenschaftsministerium. Die Ministerpräsidentin hat es sich aber nicht nehmen lassen, ein persönliches Grußwort für das Jahrbuch des 14. EMBA-Studienjahrgangs zu schreiben.

Den Höhepunkt der feierlichen Verabschiedung war jedoch sicher für die Absolventinnen und Absolventen die Verleihung der Masterurkunden und der Abschlusszeugnisse, die ihnen jeweils abwechselnd durch die drei Redner überreicht wurden. Dabei erhielten die Gäste immer auch einen kurzen Einblick in die Themen und Ergebnisse der Masterarbeiten, die in dem 14. Jahrgang zum Abschluss des Studiums angefertigt wurden.

Abgerundet wurde der offizielle Teil der Verabschiedungsfeier durch einen kurzen Rückblick und eine Zusammenfassung der vergangenen zwei Jahre Studienzeit aus Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Sprecherin des Jahrgangs, Vera Böttcher. Sie nutzte die Gelegenheit auch, um der Leitung und der Verwaltung von EMBA Mainz den Dank der Studierenden für die Unterstützung während des Studiums auszusprechen.
Im Anschluss an die Zeugnisverleihung feierte der Jahrgang mit den Verantwortlichen des Studiengangs den erfolgreichen Studienabschluss in einem ausgelassenen geselligen Rahmen. Bei gutem Essen, passender Musik und anregenden Gesprächen genossen alle Beteiligten noch lange diesen Abend.